© Ildiko Passarge 2016
Ildiko Passarge            Kunst
Meine Arbeitsweise Ich arbeite ausschließlich experimentell selbst dann, wenn ich ins Gegenständliche gehe. Meine Spachtelmassen stelle ich selber aus verschiedenen Steinmehle und Sande her. Hinzu kommen Beizen, Tuschen, Pigmente, Bernsteingranulat, Kreiden, Lacke, Eisenpulver oder selbst hergestellter Rostpigment. Das Schöne an meiner Arbeit ist die Spannung, das Experiment. Das Material reißt an manchen Stellen auf, hat ganz andere Stofflichkeit und Lebendigkeit, sie haben ihr Eigenleben und Charakteristik. Ein Eigenleben haben auch die Farben, Beizen und Lacke die ich auf die Leinwand schütte. Sie reagieren miteinander oder gegeneinander, sie stoßen sich ab und ergeben unerwartete Ergebnisse, Strukturen und Formen. Ein Bild besteht aus mehreren Schichten und vielen Arbeitsschritten, die dementsprechend lange Trocknungszeit in Anspruch nehmen. Die Bilder leben von der Strukur und der Stofflichkeit. Die Inspiration finde ich in der Natur wie in den Steinen, der Erde, Rinden oder Flechten.
Herzlich willkommen auf meiner Website!
Besuchen Sie mich auch auf
Facebook Facebook you tube you tube
Die KünstlerInnen des Kunstvereins ARTTRA laden am Wochenende vom 24. bis 25. November zur Ausstellung und gemütliches Beisammensein ein. www.arttra.de Dieses Jahr gibt es erstmalig eine Kooperation der der Kunstglaserei Gaiser & Fieber in Esslingen. Nähere Infos unter: www.gaiserundfieber.de Eintritt 1 Euro zugunsten des Mütterzentrums Esslingen